Startseite Über... Likes Gästebuch Kontakt

Der Brief

Leute...wenn ihr jemals in eurem Leben einen anonymen Brief zugestellt bekommt in dem jemand gesteht dass er an euch interessiert ist und euch gerne mal kennen lernen möchte, dann denkt an meine folgenden Schilderungen und verfrachtet diesen Breif laut lachend in den Müll.

Alles fing halt mit diesen Brief an. Anfangs hab ich mich darüber einigermaßen gefreut und hatte auch schon eine mir sehr wohl bekannte Dame in Verdacht. Ich wählte die Nummer die rechts unten am Briefende aufgeschrieben war und wurde bereits zum ersten Mal enttäuscht. De Dame war jeamnd anderes als erwartet/erhofft. O.K, sagte ich mir. Was solls? Der Brief ist mutig und es wert dass ich ihr entgegenkomme. Ich werde mich mit ihr verabreden. Es wird schon nicht der reine Albtraum sein.

Es war der reine Albtraum.

Nicht nur dass diese Frau überhaupt nicht mein Geschmack ist (sie ist praktisch alles was mich abtörnt), nein, sie ist auch noch eine entsetzliche Gesprächspartnerin. Keine Interessen, keine Hobbys. Nur einen Namen, einne Job und ne geile Freundin. Letztere war überhaupt erst die Urheberin der Idee mit dem Brief, wenn sie ihn nicht sogar selbst für ihre blöde Freundin geschrieben oder die Zeilen diktiert hat.

Blöd wie ich nun mal bin, habe ich ihr nach der unendlich langen Verabredung meine Nummer gegeben. Habe ihr aber auch gesgat dass man sich gerne mal wieder treffen kann, und dass sie anrufne soll wenn ihr danach ist sodassn mal vielelicht mal ne Pizza mampfen kann. Ja...ich bin eben zu nett.

Ne Woche lang kam nichts. Und just Gestenr kam sie laut peinlich lachend in den laden (selbstverständlich ihre Freundin im Schlepptau) und gestand ihr dass sie meine Nummer versehntlich nicht gespeichert hat. Und ja...ich habe ihr meine Nummer erneut gegeben.

Gleich am selben Abend kam die erste SMS. Von da an war für mich klar dass ich das ganze schnell und schmerzlos beenden werde. Sie nervt, sie ist lästig, sie ist kindisch und albern und ich habe keinerlei Verlangen danach sie auch nur in irgendeiner Form in meinen Leben dulden zu wollen. Als ich sie heute anrufen wollte um die Sache zu klären, konnte ich sie selbstverständlich nicht erreichen.   

Das wars. Nummer gelöscht und Brief endgültig vernichtet. Ich werde sie nicht mehr anrufen und werde den Kontakt beenden wenn sie sich das nächste mal meldet. 

Das waren zwei Wochen die mit guter Erwartung angefangen haben, und mit Enttäuschung und Stress endeten. Danke Schicksal - das war bisher die beste Folge die du für mich geschrieben hast. Ich hoffe es haben genug Leute gelacht. 

Zig Leute haben mir gesgat ich sollte mich geschmeichelt fühlen. Aber was soll mir bitte daran schmeicheln? Soll ich vor Dankbarkeit zusammnebrechen weil sich eine für mich interessiert hat die mich überhaupt nicht reizt? Sorry, ich kann verstehen was derjenige meint wenn er sagt ich solle mich "geschmeichelt" fühlen. Aber mir gehts nur auf den Sack.

Wieder andere verdrehen die Augen und sagen ich sollte doch das nehmen was kommt (unter anderem der hier: ). Ich hätte ja schon so lange keine Beziehung mehr gehabt. Nochmal sorry - so nötig hab ich es ebenfalls nicht. Ich frag mich was mit denen los ist. Allmählich empfinde ich diese Äußerung als persönliche Beleidgung. Ob sie nun gut gemeint ist oder nicht. Der ein oder andere mag es von ihnen durchaus so handhaben (ganz besonders er hier: ) - ich gehöre nicht dazu. Ich weiss wie ich glücklich werden kann. Aber indem ich mir etwas aufhalse was ich nicht will, ganz bestimmt nicht.

 

Zwischen dem ganzen theater gibts aber auch noch gute Erreignisse. Mein bester Kumpel Dom hat sich dazu entschlossen Abi zu machen und studieren zu gehen.

Ich wünsche dir dabei nur das Beste.

Dummerweise ist ihm fast gleichzeitig mit seinem Entschluss ein Schneidezahn entzwei gebrochen. Wiedeurm positiv daran ist: Er bekommt jetzt seine ganzen Zähne neu gemacht und muss nur zehn Prozent davon selbst blechen. Verdammt... dieser Arsch hat aber auch Glück.  *fg* Leider haben wir uns auch schon gute zwei Wochen nicht mehr gesehen weil er mit seiner Freundin unterwegs war.

Juhuuu, grade sehe ich wie eine nervige Rolle in Desperate Housewifes erschossen worden ist. Ich hab also doch auch mal Glück. Hihiiiiii!!!

Letzte Woche hatte ich Urlaub und war zwei Tage bei meiner besten Freundin Sarah. Wir haben am ersten Abend was getrunken, zusammengesessne und n paar Filme geguckt. Am nächsten Tag danach inne Großstadt und einkaufne gegangen. Waren zwei richtig schöne Tage die etwas sehr erholsames für mich an sich hatten. 

Tja...der eine fliegt ins Ausland, und für mich sind meine zwei Besten mein Urlaub. ;-)  

17.4.07 22:15


Da bin ich mal wieder.

Tja, war ja wohl nichts mit dem "jeden Tag schreiben". Habe auch echt kaum Zeit dafür. Und es wird auch nicht viel mehr. Allmählich ist wieder die Zeit gekommen wo ich mit meinen Zeichnungen in die Gänge kommen muss. Dass Logo für den Laden bekommt Heute seine hoffentlich letzten Veränderungen. Nach den Osterferien werden gleich drei Arbeiten geschrieben. Und in etwas über einen Monat ist mein Bruder reif für Afgahnistan. Vor allem letzteres ist ziemlich Scheiße. O.K, er ist ein Arsch - aber muss man ihn deswegen den Wölfen zum Fraß vorwerfen? Allerdigns weiß ich mit Gewissheit das ich ihn diesesmal nicht so sehr vermissen werde wie bei seinem letzten Einsatz, wo ich wirklich Blut und Wasser geschwitzt habe. Irgendwie traurig. Vor allem weil er grade beginnt sich zu bessern.

Kommen wir nun zu erfreulicheren Themen: Mutter ist krank.

 Ansonsten hat sich nicht viel getan. Im kommenden Urlaub kann ich mir endlich mal wieder einen mit Sarah trinken. Hoffentlich geht es ihr danna uch dementsprechend. Sie kränkelt ja so oft. gg

 

Also dann bis zum nächsten mal.

 

 


     

28.3.07 13:54


Da bin ich mal wieder.

Tja, war ja wohl nichts mit dem "jeden Tag schreiben". Habe auch echt kaum Zeit dafür. Und es wird auch nicht viel mehr. Allmählich ist wieder die Zeit gekommen wo ich mit meinen Zeichnungen in die Gänge kommen muss. Dass Logo für den Laden bekommt Heute seine hoffentlich letzten Veränderungen. Nach den Osterferien werden gleich drei Arbeiten geschrieben. Und in etwas über einen Monat ist mein Bruder reif für Afgahnistan. Vor allem letzteres ist ziemlich Scheiße. O.K, er ist ein Arsch - aber muss man ihn deswegen den Wölfen zum Fraß vorwerfen? Allerdigns weiß ich mit Gewissheit das ich ihn diesesmal nicht so sehr vermissen werde wie bei seinem letzten Einsatz, wo ich wirklich Blut und Wasser geschwitzt habe. Irgendwie traurig. Vor allem weil er grade beginnt sich zu bessern.

Kommen wir nun zu erfreulicheren Themen: Mutter ist krank.

 Ansonsten hat sich nicht viel getan. Im kommenden Urlaub kann ich mir endlich mal wieder einen mit Sarah trinken. Hoffentlich geht es ihr danna uch dementsprechend. Sie kränkelt ja so oft. gg

 

Also dann bis zum nächsten mal.

 

 


     

28.3.07 13:54


Hallo, mal wieder.

Gibt kaum etwas Neues zu berichten. Ich war letze Woche bei Sarah, die uns  aus dem schööönen Bayern einen Besuch abgestattet hat. War echt schön sie mal wieder zus ehen. Haben viel gelabert und viel gelacht. In knapp einem Monat gibts die Foprtsezung. *g*

In letzter Zeit haben sich meine Zahnartztbesuche gehäut. Nicht dass es etwas sonderlich schlimmes gewesen ist - es waren nur stinknormale Löcher - aber es nervt schopn ganz schön. Bin froh wenn ich erst mal wieder Ruhe vor dem bösen kerl mit dem Bohrer habe. Schlimm ist es auch, dass er die ganze Zeit witzige Sachen erzählt und ich mit weit aufgerissenem Maul nicht gut grinsen kann. Hinterher tut mir vom lachen verkneifen der Kiefer immer mehr weh als von der Behandlung selbst.

Heute fällt Schule aus und wir haben über den Tag verteilt Aufgaben bekommen. :-(  Mal sehen,w enn ich um 14.00 Uhr zu hause bin udn alle Aufgaben inn einer oder zwei Stunden erledigt habe, ob ich dann noch zeichen, schreibe oder trainiere. Wenn man kaum Freizeit hat ist es immer schwerer sich für wichtige Dinge aufzuraffen.

So, dann gehe ich mal wieder an die Arbeit.

Bis später. 

 

15.3.07 10:42


Ist das langweilig Heute. Hier will einfach nichts passieren. Ich will eigentlich nur noch nach Hause und zeichnen. Naja....sechs Stunden sind ja gar nicht sooooo viel Zeit.

Vielleicht meld ich mich heut noch mal wenns was interessantes zu berichten gibt.

 

 

2.3.07 12:33


Warum nur habe ich in letzter Zeit so wenig hier reingeschrieben?  Klar - keine Zeit. Meine paar freien Stunden ertrinen in den Vorhaben zu zeichen, zu trainieren, Arbeit für die Schule und mich mit Freunden treffen oder mit ihnen zu telefonieren bis mir die Ohren bluten. Daher habe ich seit letzter Woche nen Plan aufgestellt an dem ich aufliste wann ich was erledigen muss. Da ich mich selbst gut kenne, weiß ich dass ich etwas besser durchziehe oder mich eher dazu aufraffe wenn ich es plane und ständig vor Augen habe. nein - ich bin kein kontrollfreak, ich bin einfach nur bequem.

Das Logo was ich für den laden meines Chefs entwerfen soll ist fast fertig. Er will nur noch ein paar kleine Änderungen. Ich selbst bin eiegntlich zufreiden.  Sobald es abgesegnet (und vor allem gesichert ist) werde ich es mal hier ausstellen und ne Runde angeben

 

28.2.07 12:58


Bei mir selbst ändert sich in letzter Zeit ziemlich wenig. Dafür verändert sich mein umfeld umso mehr.

Meine Ma ist von ihrem erholsamen Wochenende zurückgekehrt. Hat ihr gut gefallen. Bin ma gespannt wie sehr sich mein Brother beim Urlaub mit Mutter erholt hat *g*

Meine beste Freundin Sarah hat eine Vertragsverlängerung für ihre Arbeitsstelle bekommen. Jetzt bleibt sie noch bis mindestens Ende 07 in Bayern. Das ist ebenso erfreulich wie traurig. Aber ich bin immer noch eifrig am Plan schmieden wie ich Kohle zusammenbekomme um sie demnächst zu besuchen.

Was soll ich sonst noch sagen???Hm...in der Liebe tut sich nichts.Ich lerne einfach keine kenne die mir gefällt.

Habe vor ein paar Tagen angefangen ein neues Buch zu schreiben. Ich hoffe ich bin am Ende dazu bereit es auch mal zu ner Veröffentlichung zu bringen. Dazu war ich bisher immer zu feige *lol* 

Ach ja...hab am Samstag mit Krissi nen Tätovierer aufgesucht der tausendmal besser ist als der bei uns. Mein Nächstes mache ich definitiv bei ihm.

Dann bleibt mal alle schön sauber . Cya! 

14.2.07 15:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]