Startseite Über... Likes Gästebuch Kontakt

Pünktlich unpünktlich, melde ich mich zurück um die letzten Wochen Revue passieren zu lassen.

Jetzt muss ich erstmal überlegen was nach meinem Geburtstag alles passiert ist.

Das erste was mir einfällt: Brüderchen (ja, genau der) ist eeeendlich geschieden. Jetzt könnenw ir nur noch auf Frau Nummer drei warten. Sie steht ja schon schlange. Er mient er will sie ja gar nicht, vögelt sie aber trotzdem. Wäre ich nicht auch ein Kerl würde ich jetzt sagen : Männer... 
Aber so wie er sind zum Glück nicht alle von uns. Und selbst wenn...außer sich selbst, schaden sie ja keinem.

Gestenr bin ich von einer fünftägigen Reise nach Bayern wiedergekommen. Es war wirklich schön. Ich hab dort meine Beste Ziege besucht. Ihre Eltern waren so toll und haben mich mit dem Auto mitngenommne. Sieben - neunen Stunden Fahrt - puhhh. Wenn man so lange Zeit nichts getan hat, dann weiß man echt was man getan hat.  

Der Plan war, aufs Oktoberfest zu gehen und dort zu saufen bis nichts mehr geht. Sensation: Es ging nichts mehr bevor wir überhaupt zu saufen angefangen haben. Wir waren einfach zu spät drann und durften uns die Sauferei der Anderen eigentlich nur begucken. Aber es war trotzdem gut. Wir sind Riesenrad gefahren und ich weiß jetzt wie Sarah aussieht wenn sie sich im Freien Fall befindet. Nein... ich habe sie nicht aus der Gondel geworfen, sondern wir waren im FreefallTower. 

Hinterher haben wir uns in einen Biergarten gestezt und da was getrunken und gegessen. Anschließend sind wir durch München getorkelt. *lol*

Vor der Reise, hat sich eigentlich nicht viel Neues ereignet. In unserer Ladenkasse fehlte Geld. Vielleicht klaut unsere Azubi. Dieses Rätsel werde ich vielelicht Heute gelöst bekommen, da ich wieder arbeiten mus.

Mit meinen Zeichnungne bin ich arg im Rückstand. Achtzehn Stück bis Montag. Eieiee...aber es wird schon. Unter Druck arbeite ich immer besser. So war das auch schon letztes Jahr.

Als ich in Bavaria war, kam mein Bruder ausm Einsatz zurück. Gestern hab ich ihn dann zum ertsen Mal wieder gesehen. Es war nett und gemütlich.

Ein paar Sachen die mich nerven:

Patenkind

Ulrike

Zu wenig Zeit für alles

Wieder hier zu sein und nicht irgendwo anders

Kein Scoda mehr

Der Mischgeruch aus Rauch, Haarspray und Fabrik

 

 

 

2.10.07 11:02


Ta-Taaaa!!!

Dreiundzwanzig!

Nein - nicht Heute, sondern schon am Sonntag. Von Samstag auf Sonntag habe ich reingefeiert. Es war wirklich seeehr gut. Wir hatten viel Alk, viel Spaß und n Billardtisch *g*. Ich hoffe dass sich diese Kneipe noch lange hält. Sogar Patrick hats da mal gefallen. Dom und Krissi waren auch sehr gut drauf. Komisch, mir ist vorher noch nie aufgefallen was Dom für ein Spielkind wird wenn er einen im Schuh hat. *lol* Es war echt toll. Es hat eigentlich nichts gefehlt,... außer meine beste Freundin.*snüf* Aber wir haben ja viel telefoniert die letzte Zeit, sie hat mir ein echt cooles Geschenk geschickt und Ende des Monats sehe ich sie ja schon wieder.

Schule geht mir im Moment aufn Geist. nicht des Stoffes wegen, aber zwei-drei Leutchen gehen mir schon erheblich auf den Zeiger.

Wann gibt es endlich eine Pille gegen Dummheit und die richtige Munition gegen Zicken?  

3.9.07 21:06


Was für ein lahmer Tag. Aber eigentlich kann ich mich nicht beklagen - Sonntage sind so. Am Freitag hab eich mir vorgenommen alles mögliche für die Schule zu erledigen. Von Dreißig Zeichnungen wollte ich zehn vollendet haben und die drei bis vier Referate, wollt eih komplett fertig haben. Jetzt hab eich eben EINE Zeichnung beendet und fange grade an für meine Referate zu rechechieren. Tja...ohne auch nur nach einem der Begriffe gegoogelt zu haben, bin ich hier gelandet. Soviel zur Strebsamkeit am Wohenende. Wenn ich  diesen bericht getippt habe, werd eich aber alles nötige für die referate heraussuchen. Vielleicht birnge ich sie auhc schon in reihe und Glied. Ausdrucken könnt eich sie ohnehin erst am Dienstag. Nebenbei fällt mr garde ein, dass ich für morgen noch ne Englischhausaufgabe machen muss, was auch so etwa ne halbe Stund ein Anspruch nhemne könnte. Ich weiß gar nicht was mich mehr abschreckne soll: Ich michs elbst, weil ich dieses WE so verdaaaammt faul war. Oder die Arbeit die ich auf jeden Fall noch bis Morgen erledigt haben muss. Hm... ich glaube...erstmal habe ich Hunger. *lach* Dann eine Stoffsammlung dann Englisch und zum Schluss etwas trainieren. Dann habe ich zwra immer noch nicht mal einen Bruchteil dessen geschafft was ich schaffen wollte, aber jedenfalls iiiirgendwie dass Gefühl, meine Schuldigkeit gegenüber dem Schweinehund in meinem Kopf getan zu haben. 

Schönes Wochenende noch.  

26.8.07 16:58


Ge - schafft!!! Ab heute bin ich kein Praktikant mehr.

Genau, ich bin die Erfolgsleiter hinaufgeklettert und bin jetzt als Aushilfe bei uns angestellt. Hoffen wir nur noch dass ich alles mit meinem Stundenplan überein bringen kann. Eine neue Praktikantin, eine die ich an die Hand nehmen und ihr das Licht und die Dunkelheit des Berufslebens zeigen kann...kommt nicht. Sie hat sich an einer anderen Schule beworben udn hat uns kurzfristig hängen lassen. Solchen Leuten könnte ich echt mit dem nackten Arsch ins Gesicht springen. Chef war ganz schön sauer. Wäre ich jetzt nicht da, wäre er ganz aufgeschmissen. Da sieht man wieder...des einen Leid, des anderen Freud.

Gestern morgen hatte ich keine Lust mit dem Bus zur Arbeit zu fahren. Also steig ich ins Auto meines Bruders , fahre zum Bahnhof und gehe ganz normal zur Arbeit. Abends komme ich wieder am Bahnhof an, gehe die Stufen an der Eingangstreppe hinunter...und fahrte mit dem Bus nach Hause. Ouuuhhhh!!!! Und ich werde doch bald erst 23. Abends um viertel vor Zwölf fiel mirein dass ich ja noch n Auto am Bahnhof stehen habe. Ich musste dann Mom dazu überreden dass sie mich fährt. Mist...ich kann also wieder damit rechnen dass mich schlimmere Kosnequenzen erwarten als wenn ich meine Seele an den Teufel verkauft hätte.

Kurz bevor ich Gestern Feierabend hatte, habe ich mich noch derbe mit einem Kunden gestritten. Er will nicht wieder kommen. Pft...egal was er meint...ich hatte Recht.

Hab ich immer

1.8.07 10:27


Laaaaaaaangweilig!

Ich sitze hier auf der Arbeit und warte darauf dass die Zeit rumgeht. Seit über ner Stunde gähne ich mir hier einen zurecht. Ich sehe so aufgequollen aus, als hätte ich den ganzen Tag lang geflennt. Tage an denne so gar nichts passiert, sind echt schlimm. Da habe ich lieber Stress von Morgens bis Abends.

Vergangenes WE habe ich meine Beste besucht. War schön wie immer, auch wenn am nächsten Tag nicht viel mit ihr anzufangen war da sie sich mit drei Bieren einen Kater angesoffen hat. Sie ist der erste Mensch den ich kenne der sowas kann. Hut ab!   *fg*

Am Montag hab ich mir mit Dom und Krissi Die Simpsons angeguckt. Der Film war O.K. aber bei weitem nicht das Ereignis worauf man seit Anbeginn der Serie gewartet hat.

Wow...mir wird grad so langweilig dass ich nicht mal mehr Bock darauf habe auf der Tastatur herumzutippen.


 

31.7.07 16:26


Mein letzter Eintrag ist ja wieder nen paar Tage her. Das liegt wohl daran dass ich seit knapp zwei Wochen Urlaub habe und selbst das Internet nicht mit dem Arsch angucke wenn es nicht unbedingt nötig ist (sprich Mails). Es tut gut nur die Dinge zu tun auf die man wirklich Lust hat, ohne sie in irgendeinen, ohnehin schon überfüllten Zeitplan, quetschen zu müssen.

Am Montag geht die Arbeit wieder los und ich weiß jetzt schon dass ich sehr erholt starten werde. Nach meinem letzten Urlaub bin ich längst nicht so relaxt wiedergekommen. Ich habe wohl irgendetwas falsch gemacht damals. Aber soweit ich mich erinnere, hatte ich zu der Zeit zu wenig zu tun und ständig Langeweile. Bei Langeweile erholt man sich offenbar genau so schlecht wie bei negativem Stress.

Was habe ich alles gemacht?

Ich habe mich mit einer netten Dame getroffen, mit der ich mich womöglich mal hin und wieder mal verabreden werde.

Mit einer Kollegin wollte ich mich ebenfalls treffen, aber sie konnte aufgrund eines tragischen Fahrradunfalls nicht kommen. An dieser Stelle also eine kleine Gedenkminute für N. und ihren in Mitleidenschaft gezogenen "Genitalbereich" (ja, das hat sie wirklich so gesagt).

Letztes Wochenende habe ich mich dann mit einem Kumpel getroffen. Wir waren mit nem anderen Kumpel schwimmen, und gingen hinterher aufs Schützenfest. War feuchtfröhlich lustig und vor allem hat es gut getan mal wieder mit ein paar "alten" Leutchen zu labern. Man will in Kontakt bleiben. Mal sehen obs funktioniert. Nebenbei habe ich noch herausgefunden dass ich "Der Perfekte Ehemann" bin *lachweg* Also wenn irgendeine perfekte Ehefrau grade mitliest...bitte melden!

Am Samstag werde ich mich mit einer anderen Kollegin (obwohl man sie kaum so nennen kann, aber ich kenne sie durch die Arbeit. Von daher...) treffen und mal n Stündchen mit ihr irgendwo nen Kaffee schlürfen. 

Heute steht nichts mehr an. Ich habe bis grade trainiert und werde jetzt gleich, nachdme ich kurz was gegessen habe, unter die Dusche gehen.

Später wollte meine Beste noch anrufen. Und danach ist der Tach auch eigentlich schon vorbei.

Adios! 

19.7.07 19:22


Das Wochenende war wirklich einfach nur schön. Wir waren seit langem mal wieder zusammenr aus, haben seeeehhhhr viel  und über allen Scheiß geredet, haben viel Billard und Dart gespielt und natürlich auch sehr viel getrunken. Sowas habe ich in letzter Zeit wirklich mal gebraucht. Weniger nachdenken und mich ein bischen von allem fallenlassen was mich im Alltag so sehr (oder zu sehr) beschäftigt. Das wars sogar wert Gestern einen üblen Kater durchzustehen. Aber auch den ganzen Tag nur im Bett liegen habe ich ebenfalls bitter nötig gehabt. Eigentlich wollte ich mich mit einer Kollegin treffen. Aber die hätte Gestern nicht grade viel Freude an mir gehabt. Deswegen habe ich abgesagt und wir haben es auf unseren Urlaub verschoben.

Nächste Woche treffe ich mich mit einer Bekannten zu nem Kaffee. Ich hoffe inbrünstig dass es kein Fehler war ihr nun doch mal meine Nummer zu geben. Warum ich es gemacht habe, war mir in dem Moment in dem ich es getan habe nicht einmal bewusst. Ich weiß es genau genommen immer noch nicht. Zumal sie mich nicht wirklich interessiert, sie aber sehr an mir interessiert ist. Ein Grund warum ich wohl nie etwas festes mit ihr eingehen würde ist, dass sie ein sehr großes Problem hat, welches mit einem K anfängt. Und ich meine nicht Krebs.

Heute schon Fahrrad gefahren und mir den See beguckt, zwei Stunden trainiert und kurz mit meinem Bruder telefoniert. Seine erste Ex-Frau verklagt ihn grade. Die kann echt froh sein dass zwischen ihr und ihm grade ein paar Länder liegen.

Werde jetzt gleich duschen gehen, dann Mittag essen und den Rest des Tages denke ich mal, vor dem Fernseher oder Computer verbringen.


   

1.7.07 14:35


 [eine Seite weiter]